"Frieden! Im Libanon und weltweit"

Unsere Sternsinger haben die Botschaft des Friedens gebracht und Spenden für die vielen Kinderhilfsprojekte weltweit gesammelt.

Im Januar waren auch in unserer Pfarrgemeinde die Sternsinger unterwegs, um Spenden zu sammeln. Stellvertretend für die vielen kleinen und großen Sternsinger berichtet Kathrin aus Seulingen von ihrem Einsatz:

Bevor unser Einsatz als "Heilige drei Könige" startete, hatten wir vorher im Seulinger Pfarrheim insgesamt zwei Treffen. Beim ersten Treffen wurde erstmal geschaut wer alles mit dabei ist, zudem durfte jeder der noch keine Krone hatte, sich selbst eine basteln und sie am selben Tag auch gleich mitnehmen. Beim unserem zweiten Treffen wurde uns das Land vorgestellt an das unser gesammelt Geld dieses Jahr gehen sollte: der Libanon. Ein Film zeigte uns die Missstände dort und wie schlecht es vielen Menschen und insbesondere auch den Kindern dort durch den Krieg geht. Anschließend wurden dann noch die Gewänder ausgeteilt. Zum Schluss wurden dann schon einmal die Gruppen eingeteilt.

Am Sonntag vor dem Dreikönigstag ging es dann los. Wir kamen schon alle jeweils eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes ins Pfarrheim. Dort haben wir Gruppenleiter zunächst einmal die Straßen ausgelost. Danach ging es dann schon zum Gottesdienst, der von uns Sternsinger mitgestaltet wurde. Nach dem Gottesdienst hat zuerst die Kirche den neuen Segen bekommen. Damit war unsre Tour eröffnet und wir gingen alle in unseren Gruppen zu unseren Straßen. Meine Gruppe hatte insgesamt drei Straßen in die wir den Segen bringen sollten. Dieser Aufgabe sind wir nachgekommen und hatten viel Spaß dabei.

Nach den wir den Segen in alle Häuser getragen hatten, sind wir zurück zum Pfarrheim gelaufen, wo wir ganz lieb in Empfang genommen wurden. Wir bekamen Hot Dogs und etwas zu trinken. Nach dem wir fertig mit dem Essen waren, haben wir das gespendete Geld gezählt und waren stolz, dass unsere Gruppe etwas mehr als 500 Euro zum GEsamtergebnis beitragen konnte. Zum Schluss haben wir unsere Süßigkeiten noch unter uns aufgeteilt und natürlich ein paar Sachen ins Falkenhagen gespendet. Anschließend sind wir dann alle ziemlich erschöpft aber glücklich und zfufireden nach Haus gegangen.

Ergebnis 2020

Insgesamt haben unsere fleißigen Sternsinger in den sechs Kirchorten 14.050,00 € eingesammelt.

2.056,89 € in Bernshausen

883,00 € in Germershausen

2.664,33 € in Obernfeld

1.286,25 € in Rollshausen

2.674,29 € in Seeburg

4.485,24 € in Seulingen

Vielen Dank an alle, die gespendet haben. Danke aber auch den Kindern und Jugendlichen, die mitgeholfen haben, anderen zu helfen. Danke an alle, die die Kinder dabei unterstützt und begleitet haben.